Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Arbeitszeitpolitik als Instrument der Beschaeftigungs- und Qualifizeirungspolitik im Strukturwandel Arbeitszeit und Strukturwandel

By Koeln (Germany)) Werner (Institut der deutschen Wirtschaft Koeln Dichmann, Duesseldorf (Germany)) Christina (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut in der Hans-Boeckler-Stiftung Klenner, Duesseldorf (Germany)) Christiane (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut in der Hans-Boeckler-Stiftung Ochs, Duesseldorf (Germany)) Hartmut (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut in der Hans-Boeckler-Stiftung Seifert and Duesseldorf (Germany) Kultur und Sport Soziales und Stadtentwicklung Land Nordrhein-Westfalen Ministerium fuer Arbeit

Abstract

Der Wettbewerbsdruck fuer die Unternehmen und der Leistungsdruck fuer die Beschaeftigten ist durch die Globalisierung und Internationalisierung der Wirtschaft stark gestiegen. Die Maschinen laufen laenger, Dienstleistungszeiten werden ausgeweitet und die Arbeit ist in einem nie dagewesenen Masse vernetzt und in Rhythmen eingebunden, die ausserhalb der Kontrolle der Beschaeftigten und Unternehmen liegen. Das Ziel der vorliegenden Studie ist es, Arbeitszeitmodelle aus der betrieblichen Praxis auf dem Hintergrund der Interessenlagen von Unternehmen und Beschaeftigten evaluierend darzustellen. Das Gutachten fuer die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen will insgesamt dazu beitragen, den Prozess der Flexibilisierung von Arbeitszeiten oekonomisch sinnvoll und sozial gerecht weiterzuentwickeln. (ICA)SIGLEAvailable from UuStB Koeln(38)-20000106551 / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekDEGerman

Topics: 05S - Labour studies, 05R - Sociology, social studies, welfare studies, social services, OFFICIAL STATISTICS, FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY, EU, POPULATION, EDUCATION, GAINFUL EMPLOYMENT, UNEMPLOYMENT, PRIVATE HOUSEHOLD, SOCIAL SECURITY, PUBLIC BUDGET, PUBLIC SECTOR, PRIVATE SECTOR, SERVICE, TRAFFIC, ENVIRONMENT, RESIDENTIAL BEHAVIOR, FAMILY, HEALTH, INCOME, DISTRIBUTIONPOLICY ON WORKING HOURS, NORTH RHINE-WESTPHALIA, WORKING HOURS, STRUCTURAL CHANGE, ENTERPRISE, WAGE OR SALARY EARNER, FLEXIBILITY, QUALIFICATION, GLOBALIZATION, ECONOMY, FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY
Year: 1998
OAI identifier:
Provided by: OpenGrey Repository
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://hdl.handle.net/10068/12... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.