Article thumbnail
Location of Repository

Kultura umysłowa ponowoczesności

By Grzegorz Bachanek (4114366)

Abstract

<div><p><b>Die geistige Kultur der Postmoderne</b></p></div><div><br></div><div>Teologia wobec nurtu ponowoczesności, ed. K. Góźdź, J. Chyła, S. Kunka, Pelplin 2012, p. 31-40, ISBN 978-83-7823-098-4.</div><div><br></div><div>Die geistige Kultur der Postmoderne zeichnet sich durch eine radikale Vielheit aus und bestreitet gleichzeitig die Einheit der Wirklichkeit um uns </div><div>herum. Sie unterstreicht die Bedeutung von Freiheit und erklärt dem Totalitarismus den Kampf. Sie verzichtet auf die Frage nach der Wahrheit. Die Praxis ist in dieser Kultur vorrangig. </div><div>Diese Kultur steht kritisch der Idee des Fortschritts gegenüber und sieht ein vielfältiges, mit der Modernisierung verbundenes, Risiko. </div><div>Sie weist insbesondere auf die ökologische Problematik hin und auf die Gefahr, die Umwelt zu zerstören. Unsicherheit, Chaos und Verlust der Orien­tierung betrachtet sie als unvermeidbar. Diese Kultur richtet sich nach den ästhetischen Werten. Man kann bei ihr/in ihr ein neues Interesse für die Reli­giosität beobachten, die aber eher beliebig, pragmatisch und manchmal sogar </div><div>extrem irrational begriffen wird. Es bleibt eine offene Frage nach der Bedeutung der Postmoderne in der heutigen Kultur. Inwieweit ist das eine vom Menschen abhängige Erscheinung? Inwiefern wird sie die Kultur von morgen beeinflussen? </div><div><br></div><div><br></div

Topics: Religious Studies, postmodernity, postmodernism, contemporary culture
Year: 2017
DOI identifier: 10.6084/m9.figshare.5209039.v1
OAI identifier: oai:figshare.com:article/5209039
Provided by: FigShare
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • https://figshare.com/articles/... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.