Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Fünfzig Jahre Reformansätze bei der Einkommensteuer - Anmerkungen zu den Reformschritten seit der "Großen Steuerreform 1955"

By Dieter Dziadkowski

Abstract

In den letzten Jahrzehnten wurde eine Vielzahl von Reformvorschlägen zur Einkommensteuer unterbreitet, die aber mit Ausnahme der Umsatzsteuerreform in 1967 und der Körperschaftsteuerreform 1977 nicht in Kraft traten. Prof. Dr. Dieter Dziadkowski, der Mitglied der "Bareis-Kommission" war, gibt einen Überblick über 50 Jahre Reformversuche auf dem Gebiet der Einkommensbesteuerung und stellt die aktuellen Vorschläge vor. Da das ifo Institut die Reformdiskussionen stets intensiv begleitet hat, zieht Prof. Dziadkowski die Überlegungen des ifo Instituts in seine Betrachtungen mit ein. Sein Fazit aus 50 Jahren Erfahrung: "Favorit dürfte der Vorschlag des Sachverständigenrats zur Einführung einer dualen Einkommensteuer bleiben. Da der Wissenschaftliche Beirat sich zwar mehrheitlich für eine Flat Tax ausgesprochen hat, aber auch durch eine duale Einkommensteuer eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem geltenden Recht erwartet, könnte in der Tat in absehbarer Zeit eine grundlegende Einkommensteuerreform Wirklichkeit werden. Diese Annahme ist nicht realitätsfern, wenn man die Aussage des Bundesfinanzministers berücksichtigt. Andererseits haben die Erfahrungen seit der Reform 1955 gelehrt, dass die besten Vorsätze, eine Reform durchzuführen, immer wieder scheitern können. Obwohl die Hauptziele aller Beteiligten nahezu gleichgerichtet sind, wurde bislang keine umfassende Einigung erzielt. … Vielleicht kann die duale Einkommensteuer zu einem konsensfähigen Reformmodell werden."Steuerreform, Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer

OAI identifier:

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.