Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Simulation und Verifikation eines mehrachsigen magnetischen Positionssensorsystems auf Basis von HallinOne(R)-Sensoren

By Bastian Binder

Abstract

Die vorliegende Arbeit untersucht Algorithmen zur Positions- und Lagebestimmung eines Magneten auf Basis einer Messung der magnetischen Flussdichte an definierten Punkten. Durch die Art der Messung entsteht eine implizite, gekoppelte, nichtlineare Funktion, deren Invertierung durch einen angemessenen Algorithmus angenähert werden soll. Nachdem die notwendige programmiertechnische Infrastruktur geschaffen wurde, wurden verschiedene Algorithmen zur Lösung dieses Problems angewandt und bewertet. Dies geschah sowohl in Simulationen als auch in Messungen. Von den Algorithmen stellte sich ein Neuronales FCC-Netzwerk mit 14 Zwischenschichten als der vielversprechendste Algorithmus heraus. Das Netzwerk wurde anschließend mit am Positionssensorik-Messplatz aufgenommenen Messwerten trainiert und validiert. Dabei zeigten sich starke Abweichungen zwischen den Ausgaben des Netzwerks und den tatsächlich angefahrenen Positionen. Es lies sich also keine schlussendliche Aussage treffen, welcher Algorithmus für diese Anwendung zu bevorzugen sei

Year: 2012
OAI identifier: oai:fraunhofer.de:N-222907
Provided by: Fraunhofer-ePrints
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://publica.fraunhofer.de/d... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.