Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Die Unternehmensflurbereinigung - ein Mittel zur Verwirklichung städtebaulicher Maßnahmen?

By Ludwig Gramlich

Abstract

Unternehmensflurbereinigungen stehen an der Schnittstelle von Städtebaurecht (BauGB) und der an sich auf Land- und Forstwirtschaft bezogenen Flurbereinigung, die generell keine enteignende Zielsetzung hat. Der Beitrag übt verfassungsrechtliche Kritik an der konkreten Ausgestaltung des spezifischen Verfahrens, vor allem im Hinblick auf das zugrunde liegende "Unternehmen" und die Festlegung von dessen Zwecken, und regt gesetzliche Präzisierungen an

Topics: Unternehmensflurbereinigung, städtebauliche Maßnahmen, ddc:330, ddc:340, Deutschland <Bundesrepublik> / Bundesbaugesetz, Flurbereinigung, Umweltrecht
Publisher: Universitätsbibliothek Chemnitz
Year: 2008
OAI identifier: oai:qucosa.de:bsz:ch1-200801642
Journal:

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.