Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Übertragungsverhalten von ringgespannten Zahnriemengetrieben

By Jens Sumpf

Abstract

Zur Gewährleistung der Funktionalität sind antriebstechnische Zahnriemen mit einer bestimmten Vorspannung zu beaufschlagen. An der Professur Fördertechnik der Technischen Universität Chemnitz wurde gemeinsam mit der Ebert Kettenspanntechnik GmbH Schkeuditz ein neuartiges Spannelement für Zahnriemengetriebe entwickelt. Es handelt sich um einen elastischen Ring, der platzsparend zwischen den Riementrumen angeordnet wird. Die durch die Ringgeometrie und das Kunststoffmaterial beeinflussbare Spannkraft wird dabei sicher und zielgerichtet auf beide Trume übertragen. Das unter dem Markennamen „ROLL-RING“® angebotene Spann- und Dämpfungselement funktioniert drehrichtungsunabhängig, ist einfach und schnell zu montieren und problemlos austausch- oder nachrüstbar. Besonders hervorzuheben ist das charakteristische, getriebeschonende Spannkraftverhalten. Zudem trägt der ROLL RING® effektiv zur Dämpfung von konstruktions- oder belastungsbedingten Schwingungen bei

Topics: Dämpfungselement, Roll-Ring, Spannelement, Spannring, ddc:620, Spannen, Zahnriemen, Zahnriementrieb
Publisher: Universitätsbibliothek Chemnitz
Year: 2008
OAI identifier: oai:qucosa.de:bsz:ch1-200800169

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.