Location of Repository

Wieviel Buergerbeteiligung im Parteienstaat?

By Sankt Augustin (Germany) Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Abstract

''Wie geht's weiter mit den Parteien in Deutschland?' war das Thema einer Veranstaltungsreihe, in der sich die Konrad-Adenauer-Stiftung im Fruehjahr 2000 mit den Folgen der Krise um Parteifinanzen in Deutschland auseinandersetzte. Die Autoren aeussern sich zur Zukunft der Parteien und den wesentlichen Herausforderungen, vor denen die demokratische Gesellschaft in diesem Zusammenhang steht. Sie befassen sich mit den Fragen: Wie laesst sich die interne Willensbildung in den Parteien verbessern? Welche Vorschlaege zur besseren Buergerbeteiligung lassen sich machen? Welche Vor- und Nachteile wuerde eine zeitliche Begrenzung von Regierungs-und Parteiaemtern bringen?' (JA). Inhaltsverzeichnis: Klaus-Peter Schoeppner: Buergerbeteiligung, um Vertrauen in die Politik zurueck zu gewinnen? (4-13); Peter Graf Kielmansegg: Helfen gegen den Parteienstaat nur noch Volksentscheide? (14-21); Hans-Georg Wehling: 'Wieviel Buergerbeteiligung im Parteienstaat?' (22-39)SIGLEAvailable from <a href=http://www1.kas.de/publikationen/2000/staat/zp target=NewWindow>http://www1.kas.de/publikationen/2000/staat/zp</a> nr2.pdf / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekDEGerman

Topics: 05J - Political science, public administration, FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY, CITIZENS' PARTICIPATION, POLITICAL PARTICIPATION, PARTY STATE, EXASPERATION AT POLITICS, PARTY, CONFIDENCE, PARTY SYSTEM, REFERENDUM, DIRECT DEMOCRACY, POLITICAL SYSTEM
Year: 2000
OAI identifier:
Provided by: OpenGrey Repository
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://hdl.handle.net/10068/81... (external link)
  • http://www1.kas.de/publikation... (external link)
  • http://www1.kas.de/publikation... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.