Location of Repository

Gering Qualifizierte - Verlierer am Arbeitsplatz?. Konzepte und Erfahrungen aus der Praxis

By Bonn (Germany) Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. Wirtschafts- und sozialpolitisches Forschungs- und Beratungszentrum Abt. Arbeit und Sozialpolitik

Abstract

'Der Arbeitsmarkt in Deutschland befindet sich nach wie vor in einer aeusserst schlechten Verfassung. Die Zahl der Arbeitslosen hat die 4-Millionen-Marke ueberschritten, und die Chancen fuer einen konjunkturellen Aufschwung werden derzeit eher gering eingeschaetzt. Kurzfristig wird sich die Beschaeftigungssituation nicht nachhaltig veraendern. Unternehmen bauen in Erwartung geringer Absatzchancen eher Kapazitaeten ab, als dass sie in neue Produkte und innovative Produktionsprozesse investieren. Wirtschaftspolitische Impulse und Reformen sind erforderlich. Aber auch die Arbeitsmarktpolitik wird einen wirkungsvollen Beitrag zur Beseitigung der Arbeitslosigkeit leisten koennen: Stichwort 'Hartz-Kommission'. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen: Die Arbeitslosenquote der Ungelernten liegt etwa doppelt so hoch wie die formal qualifizierter Personen. Jeder 5. Ungelernte ist arbeitslos. Das war der Anstoss, eine Fachtagung des Gespraechskreises Arbeit und Soziales der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema 'Gering Qualifizierte - Verlierer am Arbeitsmarkt?. Konzepte und Erfahrungen aus der Praxis' durchzufuehren. Ziel der Tagung und der vorliegenden Dokumentation ist es, sowohl ein differenzierteres Bild von der Personengruppe der gering Qualifizierten und ihrer Beschaeftigungssituation zu zeichnen, als auch Konzepte und Loesungsansaetze vorzustellen, die in der Praxis entwickelt und erfolgreich umgesetzt werden.' (Textauszug). Inhaltsverzeichnis: Ursula Mehrlaender: Vorbemerkung (5-6); Ruth Brandherm: Zusammenfassung (7-12); Alexander Reinberg: Schlechte Zeiten fuer gering Qualifizierte? Arbeitsmarktsituation, Beschaeftigung und Arbeitsmarktperspektiven (13-26); Barbara Meifort: Die 'einfachen Taetigkeiten - Anforderungen und Qualifizierungserfordernisse aus der Sicht der Berufsbildungsforschung (27-46); Claudia Weinkopf: Foerderkonzepte fuer gering Qualifizierte: kritische Anmerkungen zur Kombilohndebatte und alternative Ansatzpunkte (47-62); Andrea Seckinger, Gabriele Tiemann: Mentoring fuer gering qualifizierte Frauen (63-70); Wilhelm Oberste-Beulmann: Verbesserte Integrationschancen von gering Qualifizierten durch Zeitarbeit (71-88); Bert Warich, Peter Bakker: Neue Wege in der Arbeitsmarktpolitik: das Elmshorner Modell (89-110); Rolf Schmachtenberg: Neue Perspektiven fuer gering Qualifizierte? Zu den Vorschlaegen der Hartz-Kommission (111-126)SIGLEAvailable from <a href=http://library.fes.de/pdf-files/asfo/01578.pdf target=NewWindow>http://library.fes.de/pdf-files/asfo/01578.pdf</a> / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekDEGerman

Topics: 05S - Labour studies, LOW QUALIFIED WORKER, CAREER PROSPECT, LABOR MARKET, VOCATIONAL EDUCATION, QUALIFICATION REQUIREMENTS, LABOR MARKET POLICY, WOMAN, MENTORING, OCCUPATIONAL INTEGRATION, JOB LEASING, FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY
Year: 2003
OAI identifier:
Provided by: OpenGrey Repository
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://hdl.handle.net/10068/11... (external link)
  • http://library.fes.de/pdf-file... (external link)
  • http://library.fes.de/pdf-file... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.