Location of Repository

Technikbilder und Technikkonzepte im Wandel Eine technikphilosophische und allgemeintechnische Analyse

By B. (Potsdam Univ. (Germany). Inst. fuer Arbeitslehre/Technik) Meier, H. (eds.) Wolffgramm, G. (Forschungszentrum Karlsruhe GmbH Technik und Umwelt (Germany). Inst. fuer Technikfolgen-Abschaetzung und Systemanalyse (ITAS)) Banse and Forschungszentrum Karlsruhe GmbH Technik und Umwelt (Germany). Inst. fuer Technikfolgen-Abschaetzung und Systemanalyse (ITAS)

Abstract

This volume contains contributions resulting from an expert discussion on 'Technology Images and Concepts of Technology in Transition - an analysis in the philosophy of technology and general technology. This expert discussion took place on 6 October 2000 at the State Pedagogical Institute Brandenburg in Ludwigsfelde-Struveshof and was conceived and organized co-operatively by the Forschungszentrum Karlsruhe, Institute for Technology Assessment and Systems Analysis, the University of Potsdam, Institute for the Theory of Work/Technology and Professor Horst Wolffgramm, Frankfurt (Oder). It was the aim of the expert discussion to compile, compare and relate the various positions in the philosophy of technology, general technology science, the history of technology and the didactics of technology of the 'conceptualisation' of technology as a basis for generally understanding technology or for a scientifically based 'image of technology' to each other, and then to make them accessible for curricula within a framework of conceiving general technical education at all school levels. The contributions are grouped according to the two main foci of the event: On the one hand they are concerned with determining a contemporary concept of technology ('Image of technology'). One of the aims is to characterize technological change from the historical-genetic perspective and in this way to access technology as a work of mankind, as an important element of our culture. At the same time it is necessary to forecast future developments or to make future paths of development visible to enable the indication of change by basic innovations. Second, on this basis and supported by educational theory, conclusions are drawn for future-oriented technical general education for all students. The main focus in this is on the linkage between goals, content and subject-specific methods. In order to enable the determination of competence of any individual possessing general education in the area of technology, much attention is devoted to the typical ways of thinking and working in technology and the technical sciences. (orig.)Dieser Band enthaelt Beitraege, die aus dem Fachgespraech 'Technikbilder und Technikkonzepte im Wandel - eine technikphilosophische und allgemeintechnische Analyse' hervorgingen. Dieses Fachgespraech fand am 06. Oktober 2000 im Paedagogischen Landesinstitut Brandenburg in Ludwigsfelde-Struveshof statt und wurde in Zusammenarbeit von Forschungszentrum Karlsruhe, Institut fuer Technikfolgenabschaetzung und Systemanalyse, Universitaet Potsdam, Institut fuer Arbeitslehre/Technik, und Professor Horst Wolffgramm, Frankfurt (Oder), konzipiert und organisiert. Anliegen des Fachgespraechs war es, Positionen der Technikphilosophie, der Allgemeinen Technikwissenschaft, der Technikgeschichte und der Technikdidaktik zur 'Konzeptualisierung' des Technischen als Grundlage fuer das generelle Verstaendnis von Technik bzw. eines wissenschaftlich fundierten 'Technikbildes' zusammenzutragen, zu vergleichen, aufeinander zu beziehen und fuer die curriculare Arbeit im Rahmen der Konzeptionierung einer allgemeinen technischen Bildung in allen Schulstufen nutzbar zu machen. Die Beitraege sind entsprechend den zwei Schwerpunkten der Tagung gruppiert: Einerseits geht es um Bestimmungen bezueglich eines zeitgemaessen Technikbegriffs ('Technikbild'). Hier gilt es auch historisch-genetisch den Technikwandel zu charakterisieren und so die Technik als Menschenwerk, als wesentliches Element unserer Kultur zu erschliessen. Dabei muss es zugleich auch gelingen, zukuenftige Entwicklungen zu prognostizieren bzw. moegliche Entwicklungspfade sichtbar zu machen, um den Wandel durch Basisinnovationen zu erfassen. Auf dieser Basis werden dann zweitens, gestuetzt auf die Bildungstheorie, Konsequenzen fuer eine zukunftsorientierte technische Allgemeinbildung fuer alle Schuelerinnen und Schueler abgeleitet. Dazu wird vor allem auf den Zusammenhang von Zielen, Inhalten und fachspezifischen Methoden fokussiert. Einen Schwerpunkt, um die Kompetenzen im Bereich von Technik und Technologie eines jeden allgemeingebildeten Individiuums bestimmen zu koennen, nehmen die typischen Denk- und Arbeitsweisen der Technik und der Technikwissenschaften ein. (orig.)SIGLEAvailable from TIB Hannover: ZA 5141(6697) / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekDEGerman

Topics: 05R - Sociology, social studies, welfare studies, social services, APPROPRIATE TECHNOLOGY, KNOWLEDGE BASE, FEASIBILITY STUDIES, INDUSTRY, TECHNOLOGY ASSESSMENT, ENGINEERS, SOCIO-ECONOMIC FACTORS, SOCIOLOGY, SYSTEMS ANALYSIS, INFORMATION, HISTORICAL ASPECTS, BIOLOGICAL EVOLUTION, EDUCATION, RISK ASSESSMENT, FUNCTIONAL MODELS
Year: 2002
OAI identifier:
Provided by: OpenGrey Repository
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://hdl.handle.net/10068/14... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.