Location of Repository

Melancholischer Diskurs und literaler Selbstmord : der Fall Adam Bernd

By Martina Wagner-Egelhaaf

Abstract

Adam Bernd (1676 - 1748), der nach der Publikation zweier Traktate, die den Unwillen der Amtskirche hervorriefen, von seinem Amt als Prediger an der Leipziger Peterskirche resignierte, scheint mit seiner Klage recht zu haben: Zwar gehört der Selbstmörder seit der Antike zum Bild des Melancholikers, doch sind die Erklärungen der Zusammenhänge bis heute spärlich geblieben

Topics: Melancholie <Motiv>, Selbstmord, ddc:830
Year: 2010
OAI identifier: oai:publikationen.ub.uni-frankfurt.de:14588

Suggested articles

Preview


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.