Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Das Groteske als Indikator und Faktor kultureller Transformationsprozesse : eine kulturtheoretische Studie am Beispiel ausgewählter Werke Heinrich von Kleists

By Andrea Bartl

Abstract

Heinrich von Kleists Modernität wurde mittlerweile zum Topos der literaturwissenschaftlichen Forschung; übernimmt das Werk dieses Autors doch häufig katalysierende Funktionen. Es konzentriert und extremisiert die ästhetischen wie kulturellen Krisenphänomene seiner Zeit und verweist dadurch mitunter auf narrative Techniken des 20. und 21. Jahrhunderts. Um so mehr verwundert es, daß einem Phänomen in den Texten Heinrich von Kleists bislang kaum Beachtung geschenkt wurde, dem in der ästhetischen Diskussion um 1800 eine Schlüsselposition zuzuweisen und das zu den Kennzeichen der Moderne zu rechnen ist: das Groteske

Topics: Kleist, Heinrich von, Das Groteske, Kulturtheorie, ddc:830
Year: 2010
OAI identifier: oai:publikationen.ub.uni-frankfurt.de:14246

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.