Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Maria im Experiment : Rilkes Hellerau

By Angelika Jacobs

Abstract

Künstlerkolonien sind ein gesamteuropäisches Phänomen: Seit der Romantik verbreiten sie sich über die Sprach- und Staatsgrenzen hinweg und vernetzen sich miteinander. Im Deutschland der Jahrhundertwende florieren kleine und große Künstlergemeinschaften, seien es städtische wie Berlin-Wilmersdorf und die Darmstädter Mathildenhöhe, seien es ländliche wie Rilkes Worpswede oder Goppeln und Hellerau bei Dresden. Vom Elan der Lebensreform getragen, werden sie zu Wiegen der Avantgarde. Die Verschränkung von sozialem Reformwillen und Jugendkult, künstlerischem Experiment im Geist der Sezession und europäischer Ausrichtung prägt das seinerzeit berühmte, bis in die 1990er Jahre jedoch eher vergessene Hellerau in besonderer Weise

Topics: Rilke, Rainer Maria, Kunst, Claudel, Paul, ddc:830
Year: 2008
OAI identifier: oai:publikationen.ub.uni-frankfurt.de:10188

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.