Location of Repository

Die ganze Kirchengeschichte: Mischmasch von Irrtum und Gewalt! : Johann Wolfgang von Goethe denkt über Terror und Gewalt nach

By Karl Dienst

Abstract

In seinem Werk „Die Absolutheit des Christentums und die Summe der Anthropologie“ (2. Aufl., Heidelberg 1966) hat Wolfgang Philipp die provokante These vertreten: „Die ‚Politische Arena‘ ist in Wirklichkeit eine religiöse Arena. Die Leidenschaft, mit der politische Probleme durchgefochten werden, läßt darüber hinaus vermuten, daß religiöse Elementarstrukturen sich in diesem Felde mit besonderer Konsequenz abzeichnen. Und in der Tat erweist sich die Metaphysik des Politischen als eine der strukturreinsten Einkörperungen der Reinen Religion ... Die oft zu hörende Klage der Politologen, daß es schwer, bzw. unmöglich sei, politische Strukturen exakt zu definieren, beruht auf deren metaphysischem Charakter“. Im Folgenden will ich versuchen, diese These vor allem anhand des Verständnisses von Kirchengeschichte, wie wir es bei Gottfried Arnold und Johann Wolfgang von Goethe finden, zu überprüfen. ..

Topics: ddc:230
Year: 2002
OAI identifier: oai:publikationen.ub.uni-frankfurt.de:463

Suggested articles

Preview


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.