10 research outputs found

    Direktinvestitionen und Lizenzvergabe als Instrumente der Auslandsmarktbearbeitung, insbesondere im Hinblick auf die Reformlaender Mittel-und Osteuropas: Vortrag an der Warsaw School of Economics am 04.09.1995 ; (Redemanuskript)

    No full text
    Available from Bibliothek des Instituts fuer Weltwirtschaft, ZBW, D-21400 Kiel C 202811 / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekSIGLEDEGerman

    Controlling in internationalen Unternehmungen

    No full text
    Available from Bibliothek des Instituts fuer Weltwirtschaft, ZBW, D-21400 Kiel C 202801 / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekSIGLEDEGerman

    Die Finanzfunktion internationaler Unternehmungen im Wandel: Internalisierung statt Outsourcing

    No full text
    Available from Bibliothek des Instituts fuer Weltwirtschaft, ZBW, Duesternbrook Weg 120, D-24105 Kiel W 831 (97.1) / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekSIGLEDEGerman

    Joint ventures - ein Mittel zur Ausweitung der Ost-Weat-Kooperation?

    No full text
    Der Autor geht von der Voraussetzung aus, dass dip Begrenzungen des Aussenhandels den Verzicht auf die wirtschaftlichen Vorteile bedeuten, die durch eine Verst├Ąrkung der Arbeitsteilung im Rahmen de r Weltwirschaft zu erreichen w├Ąran. Die RGW-L├Ąnder bem├╝nen sich, meint der Autor, dieses wirtschaftliche Dilemma zu l├Âsen, indem sie M├Âglichkeiten wahrnehmen, die joint ventures zu er├Âffnen. Im erw├Ąhnten Artikel stellt der Autor ├ťberlegungen dar├╝ber an, ob joint ventures geeignete Instrumente f├╝r eine Verbesserung der Ost-West-Kooperation darstellen, und ob sie zur ├ťberwindung der Aussenhandelsbarrieren beitragen k├Ânnen. Der Autor greift dabei auf die Erfahrungen zur├╝ck, die in den westlichen L├Ąndern und - in einem gewissen Bereich - in den L├Ąndern Osteuropas gemacht wurden. Abschliessend formuliert der Autor optimistische Schlussfolgerungen und r├Ąt "die Politik der kleinen Schritte" an.Zadanie pt. ÔÇ×Digitalizacja i udost─Öpnienie w Cyfrowym Repozytorium Uniwersytetu ┼ü├│dzkiego kolekcji czasopism naukowych wydawanych przez Uniwersytet ┼ü├│dzkiÔÇŁ nr 885/P-DUN/2014 zosta┼éo dofinansowane ze ┼Ťrodk├│w MNiSW w ramach dzia┼éalno┼Ťci upowszechniaj─ůcej nauk─Ö

    Finanzierung internationaler Unternehmungen

    No full text
    Available from Bibliothek des Instituts fuer Weltwirtschaft, ZBW, D-21400 Kiel W 831 (96.3) / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekSIGLEDEGerman

    Planning of Acquisition of Enterprises

    No full text
    The author presents four groups of problems in this paper. First, he discusses the concept and goals of an acquisition of enterprises showing economies its provides and its positive influence on an enterprises competitiveness, Secondly, planning has been analyzed as a factor determining success or failure of an acquisition. The findings of numerous empirical studies have been described here. The third group of problems encompasses the stages of planning an acquisition, analys is of an enterprise and its environment, search for and choice of an object of an acquisition and its realization. Fourthly, there are discussed tasks and roles of particular subjects planning an acquisition: the management of enterprise, its headquarters, and colleges or project groups set up in case of necessity

    Joint ventures - ein Mittel zur Ausweitung der Ost-Weat-Kooperation?

    No full text
    Der Autor geht von der Voraussetzung aus, dass dip Begrenzungen des Aussenhandels den Verzicht auf die wirtschaftlichen Vorteile bedeuten, die durch eine Verst├Ąrkung der Arbeitsteilung im Rahmen de r Weltwirschaft zu erreichen w├Ąran. Die RGW-L├Ąnder bem├╝nen sich, meint der Autor, dieses wirtschaftliche Dilemma zu l├Âsen, indem sie M├Âglichkeiten wahrnehmen, die joint ventures zu er├Âffnen. Im erw├Ąhnten Artikel stellt der Autor ├ťberlegungen dar├╝ber an, ob joint ventures geeignete Instrumente f├╝r eine Verbesserung der Ost-West-Kooperation darstellen, und ob sie zur ├ťberwindung der Aussenhandelsbarrieren beitragen k├Ânnen. Der Autor greift dabei auf die Erfahrungen zur├╝ck, die in den westlichen L├Ąndern und - in einem gewissen Bereich - in den L├Ąndern Osteuropas gemacht wurden. Abschliessend formuliert der Autor optimistische Schlussfolgerungen und r├Ąt "die Politik der kleinen Schritte" an

    The conduct of international enterprises in developing countries

    No full text
    corecore