3 research outputs found

    Politikszenarien f├╝r den Klimaschutz Band 1: Szenarien und Ma├čnahmen zur Minderung von CO2_{2}-Emissionen in Deutschland bis zum Jahre 2005

    Get PDF
    Grundlage f├╝r die Formulierung der Klimavorsorgepolitik durch die Bundesregierung waren u.a. die Ergebnisse des umfassenden Studienprogramms der Enquete-Kommission "Vorsorge zum Schutz der Erdatmosph├Ąre" sowie zahlreiche andere wissenschaftliche Studien, die sich sowohl mit der gesamten Fragestellung als auch mit Teilaspekten auseinandersetzten. Ein Instrument, mit dem alternative Minderungsstrategien systematisch analysiert und bewertet werden konnten, fehlte zu diesem Zeitpunkt. Bereits im zweiten Beschlu├č der Bundesregierung zur Minderung der energiebedingten CO2_{2}-Emissionen in der Bundesrepublik Deutschland vom 07. November 1990 k├╝ndigte die Bundesregierung ein solches Instrumentarium an. Unter dem Namen IKARUS wurde im Auftrag des BMBF ein lnstrument, mit dem das nationale Energieversorgungssystem als Hauptverursacher f├╝r CO2_{2}-Emissionen erfa├čt werden kann, in den Jahren 1990 - 1995 entwickelt. Unter Nutzung von IKARUS haben das Forschungszentrum J├╝lich, das Deutsche Institut f├╝r Wirtschaftsforschung, Berlin, das Fraunhofer Institut f├╝r Systemtechnik und lnnovationsforschung, Karlsruhe, sowie das ├ľko-Institut Berlin im Auftrag des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes das Projekt "Politikszenarien f├╝r den Klimaschutz" durchgef├╝hrt. Aufgabe dieses Projektes waren die Entwicklung eines Referenzszenarios sowie die Analyse der CO2_{2}-Minderungspotentiale, die durch die bis zum 29. September 1994 vom Bundeskabinett verabschiedeten Klimaschutzma├čnahmen bis zum Jahre 2005 erschlossen werden. Dar├╝ber hinaus sollten Empfehlungen f├╝r zus├Ątzliche Ma├čnahmen gegeben werden, mit denen das nationale [...

    Flow chart of the Proposed Framework.

    No full text
    <p>After reviewing literature, <i>SEIR</i> model is selected and a new <i>SEIDQR(S/I)</i> is proposed by modifying SEIR model. <i>SPN</i> of the proposed model is constructed and analysed in <i>Snoopy</i> and <i>Charlie</i>, after which the system is converted to <i>CTMC</i> and specifications are encoded in CSL for quantitative analysis in <i>PRISM</i> model checker.</p

    The states and the transitions of <i>SEIDQR(S/I)</i> model.

    No full text
    <p>The rectangles represent the compartments and the arrows represent the movement of hosts from one compartment to another. The labels on the rectangles indicate the type of compartment i.e. susceptible, exposed, infectious, delayed, quarantined and recovered. The labels on the arrows indicate the rate of transmission of hosts from one compartment to another.</p
    corecore