Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Sachsen im Standortwettbewerb gut positioniert : Ergebnisse einer Befragung in Sachsen, Polen, Tschechien und Ungarn

By Heinz Schmalholz

Abstract

Die Ausprägung der harten Standortfaktoren zwischen Sachsen und den östlichen Nachbarländern nähern sich tendenziell an. "Weiche"“ Standortfaktoren - z. B. Motivation der Arbeitskräfte, Investitionsklima, Lebensqualität u. a. - werden deshalb für Standortentscheidungen immer wichtigere Kriterien. Basierend auf Unternehmensbefragungen in Sachsen, Polen, Tschechien und Ungarn wird in dem Beitrag dargestellt, wie die Standortbedingungen in den vier untersuchten Regionen von den Investoren vor Ort beurteilt werden. Hierbei schneidet Sachsen bei den zugrundegelegten Beurteilungskriterien größtenteils günstiger ab als die drei mittel- und osteuropäischen Länder.Standortwettbewerb; Standortfaktor; Betriebliche Standortwahl; Sachsen; Polen; Tschechische Republik; Ungarn

OAI identifier:

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.