Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Markt im Wandel

By Eike Rehder, Marcus Sauer and Martin Riester

Abstract

Hohe Variantenvielfalt, zunehmend kürzere Lieferzeiten werden von Kunden der Möbelindustrie gefordert und stellen die Produzenten vor zunehmende Probleme. Um dieser Herausforderung zukünftig gewachsen zu sein, ist eine gezielte Verkürzung nicht nur der Produktionsdurchlaufzeiten sondern vielmehr der gesamten Auftragsdurchlaufzeit dringend notwendig. Auf Basis der Inhalte einer Branchenumfrage von Endkunden und Möbelherstellern werden die Stellhebel zur Verkürzung der Auftragsdurchlaufzeiten erkannt und in diesem Artikel erörtert: Schaffung von Transparenz, Komplexitätsreduktion, gezielte Produktionssteuerung und eine unternehmensübergreifende Kooperation. Im Rahmen eines Best-Practice-Beispiels sind die Erfahrungen der Firma Steelcase Wendl AG dargestellt

Topics: Möbelindustrie, Marktanalyse, Lieferzeit
Year: 2012
OAI identifier: oai:fraunhofer.de:N-209363
Provided by: Fraunhofer-ePrints
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://publica.fraunhofer.de/d... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.