Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Ist die primärenergetische Kennzeichnung des Energiebedarfs noch zeitgemäß?

By Gerd Hauser

Abstract

Die energetische Kennzeichnung von Gebäuden ist zur Schaffung von Transparenz unverzichtbar. Sie sollte so einfach wie möglich viel Information liefern und leicht verständlich und dem Endverbraucher vermittelbar sein. Schwierig erweist sich dabei die Tatsache, dass Gebäude im Allgemeinen mit unterschiedlichen Energieträgern versorgt werden, deren Wertigkeit zu berücksichtigen ist. Hierzu müssen die einzelnen Energieträger gewichtet werden, falls man aus Gründen der Vergleichbarkeit zu einer Einzahl-Kenngröße gelangen möchte

Year: 2012
DOI identifier: 10.1002/bapi.201290027
OAI identifier: oai:fraunhofer.de:N-225696
Provided by: Fraunhofer-ePrints
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://publica.fraunhofer.de/d... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.