Intelligenter Karosseriebau: Vortrag gehalten bei den SICK Automobiltagen, 24.-25. Juni 2014, Waldkirch

Abstract

Die Individualisierung der Fahrzeuge hat ein rasantes Tempo angenommen. Automobilhersteller und deren Zulieferer agieren global in stark schwankenden Märkten. Kleinste Sensoren und leistungsstarke Rechentechnik zu immer günstigeren Preisen ermöglichen die Kontrolle und Vernetzung aller Produktionsabläufe und eröffnen neue Effizienz- und Qualitätspotenziale. In diesem Zusammenhang spricht man auch von einer 4. Industriellen Revolution. Für die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau gilt es, sich technologisch komplett neu zu positionieren. Eine Herausforderung für etablierte Unternehmen und eine Chance für Newcomer. Die Entwicklung dieser neuen Technologien in interdisziplinären Teams und neue Formen der R&D-Kooperationen zwischen Industrie und Wissenschaft sind in der Zukunft zwingend erforderlich

Similar works

Full text

thumbnail-image

Fraunhofer-ePrints

Full text is not available
oai:fraunhofer.de:N-297792Last time updated on 11/15/2016

This paper was published in Fraunhofer-ePrints.

Having an issue?

Is data on this page outdated, violates copyrights or anything else? Report the problem now and we will take corresponding actions after reviewing your request.