oaioai:publikationen.uni-tuebingen.de:10900/66588

Untersuchungen zur histaminstimulierbaren Radikalproduktion im Mäusedarm: Funktionelle und morphologische Darstellung der Diaminoxidase im muralen Intestinum

Abstract

Histamin ist ein multifunktioneller Wirkstoff, dem sowohl in physiologischer als auch pathophysiologischer Hinsicht eine große Bedeutung zukommt, allen voran im Magen-Darm-Trakt wo Histamin bei der sog. Histaminintoleranz eine bedeutende Rolle spielt. Hauptverantwortliches Enzym beim Histaminabbau ist die Diaminoxidase. Ziel dieser Dissertation war es, dieses Enzym sowohl funktionell als auch morphologisch im muralen Intestinum darzustellen und die Folgen bei einem Mangel an diesem Enzym zu erörtern

Similar works

Full text

thumbnail-image

Publikationsserver der Universität Tübingen

Provided a free PDF
oaioai:publikationen.uni-tuebingen.de:10900/66588Last time updated on 11/15/2016View original full text link

Having an issue?

Is data on this page outdated, violates copyrights or anything else? Report the problem now and we will take corresponding actions after reviewing your request.