Erstellung von Basis-FMEAs

Abstract

Die Basis-FMEA adressiert die typischen Probleme von Systemlieferanten, die an verschiedene Kunden ständig neue Varianten liefern. Anstatt für jede neue Variante eine komplette Risikoanalyse durchzuführen, zeigt die Basis-FMEA einen Weg auf, diesen Aufwand deutlich zu reduzieren, indem einmalig eine durchgängige Analyse der vorhandenen technologischen Varianten durchgeführt wird, um dann bei Bedarf die entsprechenden Bestandteile kombinieren zu können und so für jede neue Variante eine sinnvolle und trotzdem im Aufwand stark reduzierte Risikoabsicherung durchzuführen

Similar works

Full text

thumbnail-image

Fraunhofer-ePrints

Full text is not available
oai:fraunhofer.de:N-360528Last time updated on 11/15/2016

This paper was published in Fraunhofer-ePrints.

Having an issue?

Is data on this page outdated, violates copyrights or anything else? Report the problem now and we will take corresponding actions after reviewing your request.