Article thumbnail

Charakterisierung der Y. enterocolitica – Infektion in der CCR6 defizienten Maus

By J. (Julia) von Wedel

Abstract

Diese Studie untersuchte den Verlauf einer Infektion mit über M-Zellen invadierenden Yersinien in CCR6 -/- Mäusen, die erniedrigte M-Zell-Zahlen aufweisen, und zu klären, ob die CCR6 -/- Maus als in vivo Modell zur Ermittlung der M – Zell Funktion genutzt werden kann. C57BL/6 Kontroll Mäuse und CCR6 defiziente Mäuse wurden oral oder intraperitoneal mit Y. enterocolitica infiziert. Nach oraler Infektion mit Y.e. zeigten C57BL/6 Mäuse eine septische Infektion mit letalem Verlauf, während CCR6 -/- Mäuse keinerlei oder milde klinische Symptome einer Erkrankung aufwiesen. Demgegenüber verursachte eine intraperitoneale Infektion mit Y.e. - unter Umgehung der M-Zellen - eine schwere systemische Yersiniose beider Mausgruppen. Diese Ergebnisse zeigen die Wichtigkeit der CCR6 Expression für die M – Zell Differenzierung. CCR6 -/- Mäuse stellen ein probates Mittel dar, um die M – Zell Funktion in vivo zu untersuchen

Topics: M-Zellen; Chemokine; CCR6; Chemokinrezeptor; Yersinia enterocolitica, ddc:610, info:eu-repo/classification/ddc/610, Medicine and health
Year: 2008
OAI identifier: oai:wwu.de:a3c7d47e-14c6-4b71-8738-2eb2b0369911
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • https://repositorium.uni-muens... (external link)
  • https://miami.uni-muenster.de/... (external link)
  • https://nbn-resolving.org/urn:... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.