Location of Repository

Innovation erfordert Innovation

By Klaus Oestreicher

Abstract

Viele Untersuchungen beschäftigen sich derzeit mit der Erstellung mobilen Contents. Der folgende Beitrag möchte eine Diskussion bieten, welche implizite Aspekte aufzeigt, die auf Basis der Erkenntnisse der Innovationsforschung per se untrennbar mit der Marktentwicklung dafür verbunden sind. Dabei soll explizit darauf hingewiesen werden, dass dies weitaus weniger theoretisch ist, als es vielleicht zunächst den Anschein haben mag, wie zahlreiche Entwicklungen der Praxis vieler Industrien belegen. Zweck der Diskussion ist Anregungen zu bieten, wie Anbieter ihre Produkte erfolgreich gestalten und positionieren können, um schnell eine profitable Nachfrage zu erzeugen. In einer Zeit, in der sich die wirtschaftlichen Parameter stark verändern, sind konventionelle Antworten stark nachteilig und, wie im Verlaufe der Diskussion noch gezeigt wird, auch zunehmend anders geworden, da vordergründige Analysen sehr schnell zu falschen Antworten und dadurch Fehlschlägen führen

Publisher: Dr. Dotzler Medieninstitut
Year: 2008
OAI identifier: oai:wrap.eprints.org:597

Suggested articles

Preview


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.