Location of Repository

Erfordernisse eines erweiterten Kommunikationsverständnisses

By Klaus Oestreicher

Abstract

Es darf davon ausgegangen werden, dass durch die hohe Ausprägung immer spezialisierterer Interventionen im Bereich der Public Relations und des Marketings deren Grenzen gleichzeitig immer stärker reduziert werden, so dass die Frage, wo PR beginnt und Marketing aufhört, zunehmend diffuser wird. Spätestens seit Kotler das Modell des Ganzheitlichen Marketings (2002) vorgestellt hat und die Wirkung integrierter Kommunikation untersucht und nachgewiesen wurde, stellt sich die Frage nach der Begrifflichkeit Kommunikation aufs neue. Dass dies keine reine akademische Frage ist, sondern dieses Verständnis tiefe praktische Konsequenzen hat, soll hier erörtert werden

Publisher: NetSkill AG
Year: 2007
OAI identifier: oai:wrap.eprints.org:598

Suggested articles

Preview


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.