Location of Repository

Magnetoelastische Sensoren für die Überwachung von mechanischen Verformungen in Verbundwerkstoffen

By Bernhard Wielage, Thomas Mäder, Daisy Weber and Herbert Mucha

Abstract

Eine ortsauflösende Spannungs- und Dehnungssensortechnik soll durch die Nutzung magnetostriktiver Materialien auf der Oberfläche von Kohlenstoffeinzelfasern (C-Fasern) und Mikrofeinstrukturierung dieser Schichten erzeugt und zur elektronischen Überwachung des Belastungszustandes von sicherheits- oder servicerelevanten Faserverbundbauteilen eingesetzt werden. Eine auf lokaler Gasphasenabscheidung und Mikrostrukturierung mittels der Focused Ion Beam (FIB)-Technik beruhende Sensorfabrikationsmethode wurde gemeinsam mit dem Institut für Mikrotechnologie Hannover (imt) entwickelt. Mehrschichtig mittels CVD und PVD bedampfte und zusätzlich galvanisch beschichtete C-Fasern weisen neuartige Eigenschaften auf, die im vorgestellten Vorhaben am Lehrstuhl für Verbundwerkstoffe (LVW) charakterisiert wurden. Insbesondere die Untersuchung der verschiedenen Schichten sowie deren Interfaces nehmen eine bedeutende Rolle ein

Topics: Dehnungssensor, Kohlenstofffasern, C-Fasern, CFK, Villari-Effekt, Magnetostriktion, magnetoelastisch, SHM, FIB, Focused Ion Beam, CVD, PVD, ddc:620, Dehnungssensor, Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, PVD-Verfahren, Magnetostriktion, Kohlenstofffaser
Publisher: Universitätsbibliothek Chemnitz
Year: 2013
OAI identifier: oai:qucosa.de:bsz:ch1-qucosa-107666
Journal:

Suggested articles

Preview


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.