Location of Repository

Ueber den Einfluss des Anruestens und Wartezeit auf Milchleistung und Melkbarkeit

By A. Mbodj

Abstract

.Das hoechste Maschinenhauptgemelk sowie die Zeit bis zum hoechsten Milchfluss (Latenzzeit) und die hoechste Milchflussintensitaet wurde bei einer Anruestzeit von 70 sec und 0 sec Wartezeit (zwischen Anruesten und Melkbeginn) erzielt. Auch die Residualmilchmenge stieg mit der Dauer der Anruestzeit (10, 40, 70 sec) und Wartezeit (0, 180, 360 sec). Melken ohne Anruesten wies das hoechste Maschinennachgemelk,die laengste Latenzzeit und die laengste Hauptgemelkszeit auf. Das Melken sollte daher unmittelbar nach dem Anruesten erfolgenAvailable from: Dokumentationsstelle Univ. Hohenheim, Stuttgart (Germany, F.R.) / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekSIGLEDEGerman

Topics: 06X - Zoology, 02E - Animal husbandry, farm animals, pets
Year: 1984
OAI identifier:
Provided by: OpenGrey Repository
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://hdl.handle.net/10068/81... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.