Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Welcher Inhalt zu welchem Preis? Zur Refinanzierung von Online-Angeboten

By Berlin (Germany)) Christoph (Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. -BDZV- Nogly

Abstract

Immer mehr Presseverlage gehen dazu ueber, Teile ihres Online-Angebots kostenpflichtig zu machen. Dies schuetzt zum einen die Auflagen ihrer Printprodukte, und stellt zum zweiten eine zusaetzliche Einnahmequelle dar. Andererseits besteht aber die Gefahr, Nutzer zu verlieren und dadurch Werbeeinnahmen einzubuessen. Gerade die Werbeeinnahmen sind es naemlich, die das Internet so attraktiv auch fuer Verlage machen. Unabdingbar fuer hohe Werbeerloese ist aber der Nachweis der Medialeistung von Online-Angeboten. Hierzu hat die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) ein neues Verfahren zur Ermittlung von aussagekraeftigen Reichweiten-Analysen entwickelt. (Der Beitrag enthaelt eine Auflistung aller Online-Angebote der deutschen Zeitungsverlage.) (KB)SIGLEAvailable from FHB Gelsenkirchen(1010)-AMH506 / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekDEGerman

Topics: 05L - Literature, mass media, performing arts, PRESS, FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY, ONLINE SERVICE, ONLINE MEDIA, NEWSPAPER, PUBLISHING HOUSE, DEPLOYMENT, CONTENT, PRICE, FORMATION OF PRICES, EDITION, REVENUE, RECIPIENT, ADVERTISING, ADVERTISING MEANS, ADVERTISING MEDIA, INTERNET, EFFECT, IMPACT RESEARCH, METHOD, COVERAGE
Year: 2003
OAI identifier:
Provided by: OpenGrey Repository
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://hdl.handle.net/10068/87... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.