Location of Repository

Ziele, Strategien und Strukturen erfolgreicher Vereine

By Michael Vilain and Muenster (Germany) Institut fuer Politikwissenschaft Arbeitsstelle Aktive Buergerschaft FB 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften Universitaet Muenster

Abstract

'Die Suche nach Erfolgsfaktoren bei Organisationen des Dritten Sektors gestaltet sich recht muehselig, wenn schon der Erfolgsbegriff nicht hinreichend geklaert ist. Geht es um steigende Mitgliederzahlen, wachsenden Einfluss, um die Verringerung von Not und Leid, wachsende Geselligkeit oder Umsatzsteigerungen? Die banale Erkenntnis, dass sich Erfolg nur anhand der zuvor gesetzten Ziele messen laesst, findet meist nur wenig Beachtung. In der Praxis ist es geradezu so, dass Ziele oftmals gar nicht oder nur unzureichend bestimmt werden. Erfolg laesst sich so nur im nachhinein definieren und fuehrt zu der 'unter diesen Umstaenden erfolgreichen Organisation'. Eine solche Handlungsweise ist durchaus rational. Sie verhindert eine Operationalisierung von Erfolg und damit die Erfolgskontrolle. Dies wiederum entlastet die Entscheidungstraeger und Mitarbeiter von der uebernommenen Verantwortung. Fuer die Organisation insgesamt birgt das Vorgehen jedoch gravierende Nachteile, die bis hin zum Steuerungs- und Kontrollverlust reichen. Die Frage nach dem Erfolg einer Organisation ist also eng mit den vorher gesetzten Zielen verknuepft. Der Grad der Zielerreichung soll somit im folgenden als Erfolg aufgefasst werden. Zur Erreichung seiner Ziele ist der Verein auf Ressourcen, wie Geld, Mitarbeit oder Einfluss angewiesen. Hinter diesen Ressourcen stehen jedoch in der Regel Anspruchsgruppen (Stakeholder), die - so die Annahme in diesem Aufsatz - eine Beteiligung an den Ergebnissen des Vereins erwarten. Durch Transformation ergeben sich aus den Ressourcen Ergebnisse, die in Uebereinstimmung oder im Gegensatz zum Ziel stehen koennen und in einer Rueckkopplung den Ressourceninput wieder beeinflussen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einfache oekonomische Kausalitaeten, gemaess denen, verfehlte Zielerreichung automatisch mit Ressourcenentzug bestraft wuerde.' (Autorenreferat)Available from Universitaet Muenster, FB 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften, Institut fuer Politikwissenschaft Arbeitsstelle Aktive Buergerschaft, Muenster (DE) / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische InformationsbibliothekSIGLEDEGerman

Topics: 05R - Sociology, social studies, welfare studies, social services, 05J - Political science, public administration, CLUB, SUCCESS, GOAL ATTAINMENT, ACHIEVEMENT EVALUATION, STAKEHOLDER APPROACH, STRATEGY, ORGANIZATIONAL STRUCTURE, GOAL DEFINITION
Year: 2001
OAI identifier:
Provided by: OpenGrey Repository
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://hdl.handle.net/10068/13... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.