Article thumbnail

Stadtviertel Belair, wo einst Kühe grasten und Schornsteine qualmten : Schickes Wohnvietel auf ehemaliger Indsutriebrache

By Robert-Léon Philippart

Abstract

Concerne le développement urbain du quartier résidentiel "Belair" à Luxembourg-ville de ses origines à 2011. "1887 zählte Neumerl 87 Einwohner, 1900 bereits 243, und 3200 Seelen 34 Jahre später. Die wachsende Bevölkerung und die Entwicklung von Dienstleistungbetrieben verdrängten die kleininustrien in neue periphere Lagen. 1956 benannte de Stadtrat das bis dahin als Neumerl bezeichnete Viertel offiziel als Belair

Topics: Städtebau Stadtentwicklung Luxemburg Belair Josef Stübben, 1473, D1
Publisher: ville de Luxembourg
Year: 2011
OAI identifier: oai:dial.uclouvain.be:boreal:104547
Provided by: DIAL UCLouvain
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://hdl.handle.net/2078.1/1... (external link)

  • To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.

    Suggested articles