Article thumbnail
Location of Repository

Anmerkungen zum Begriff der "Didaktik" in Deutschland

By Peter Menck

Abstract

Zu Beginn des Aufsatzes führt der Autor eine Bestimmung des Begriffs "Didaktik" ein. "Didaktik" wird als das Wissen gekennzeichnet, das sich auf den Unterricht bezieht und in Form von didaktischen Modellen, didaktischer Theorie und Forschung existiert. Es werden zwei gegensätzliche Positionen beschrieben: Die "Didaktiker", die von der Vorstellung ausgingen, daß "Unterricht immer als eine praktische Aufgabe verstanden" werden sollte und Didaktik somit "erfolgreiches Unterrichten als ihren Zweck" verstehe. Im Gegensatz dazu stehen die "Empiriker". Sie berufen sich auf die aus den Vereinigten Staaten (re-)importierten empirischen Unterrichtsforschung. In einem weiteren Kapitel geht der Autor auf die "Pädagogische Tatsachenforschung" ein und stellt Definitionen von "Didaktik vor, die er auf die Kurzformel bringt: "Didaktik ist die Theorie des Unterrichts". (DIPF/We.

Topics: Bildungsgeschichte, Begriff, Didaktik, Unterrichtsforschung, Theorie, Petersen, Peter, Deutschland, History of education, History of educational activities, Training method, Teaching research, Theory, Germany, ddc:370, Erziehung, Schul- und Bildungswesen, Education, Schulpädagogik, Fachdidaktiken
Publisher: Fachportal Pädagogik. DIPF
Year: 1995
OAI identifier: oai:www.pedocs.de-opus:10003

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.