Article thumbnail

Von der Schweiz und ihren Frauen: kapverdischer Künstler dreht Perspektive um

By Roberto Zaugg

Abstract

Es geschieht nicht alle Jahre, dass ein Autor aus Afrika der Schweiz einen Erzählungsband widmet. Die «Contos de Basilea», in denen der kapverdische Künstler Tchalé Figueira seine Erinnerungen an die in Basel verbrachten Jugendjahre literarisch verarbeitet, bieten somit nicht nur eine unterhaltsame Lektüre – findet Roberto Zaugg – sondern gleichzeitig auch eine nicht alltägliche Gelegenheit für eine Diskussion zur Wahrnehmung der Schweiz im lusophonen Westafrik

Topics: Institute of History, 900 History
Publisher: Afrika Komitee
Year: 2014
DOI identifier: 10.5167/uzh-176232
OAI identifier: oai:www.zora.uzh.ch:176232
Provided by: ZORA

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.