Manipulators

Abstract

Ein Videoprogramm kuratiert vom EMAF-Award-Preisträger 2006 Johan Grimonprez und seiner Kollegin Charlotte Léouzon, das aus Kunstvideos, Filmklassikern, Werbeclips und YouTube Schnipseln zusammengesetzt ist. ›Manipulators‹ ist ein TV-Genre, bei dem das Programm durch die Kuratoren improvisiert wird. Mit Podcasts, Online- Fernsehen, Handys, Video-Ipods, Blogs und YouTube erlaubt das digitale Zeitalter einer unendlichen Zahl an Bildern und Sounds, die ganze Welt ohne Zeitverlust zu bereisen. Es ist das Zeitalter der hausgemachten Produktionen, welches die chaotische Natur des heutigen menschlichen Daseins als auch den Zynismus der Macht ausdrückt. Diese Videosammlung, die sowohl als freudige Bestätigung einer hervorragenden globalen Loslösung und als Katalysator einer übersprudelnden Kritik verstanden werden kann, wird am Besten als Plattform für den augenblicklichen Ungehorsam beschrieben

Similar works

This paper was published in mediaartbase.de.

Having an issue?

Is data on this page outdated, violates copyrights or anything else? Report the problem now and we will take corresponding actions after reviewing your request.