Article thumbnail

Analytische Bestimmung einer Datenallokation für Parallele Data Warehouses

By Thomas Stöhr

Abstract

Die stark wachsende Bedeutung der Analyse von Data Warehouse-Inhalten und bequemere Anfrageschnittstellen für Endbenutzer erhöhen das Aufkommen an OLAP-Queries signifikant. Bei der Reduktion des Arbeitsumfanges und dem Erreichen kurzer Antwortzeiten für diese komplexen Anfragen ist neben der Nutzung von Verarbeitungs- und I/O-Parallelität eine adäquate Datenallokation der Schlüssel zu guter Leistungsfähigkeit. Allerdings ist die Bestimmung einer geeigneten Fragmentierung und Allokation für große Datenmengen, wie sie z.B. in Form von Faktentabellen oder Indexstrukturen in relationalen Sternschemas vorliegen, ein schwieriges Problem. Hierfür existiert heutzutage praktisch keine Werkzeugunterstützung. Wir präsentieren daher einen Ansatz zur analytischen Bestimmung einer passenden multi-dimensionalen, hierarchischen Datenallokation. Unser Ansatz dürfte recht einfach in ein Werkzeug zur automatischen Unterstützung des Allokationsproblems integriert werden können

Topics: Informatics, Date Warehousing, Database systems, Information systems,, info:eu-repo/classification/ddc/005.745, ddc:005.745
Year: 2018
OAI identifier: oai:qucosa:de:qucosa:31916

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.