Article thumbnail

Vereinbarkeitspolitik muss Väter und Mütter ansprechen

By Isabelle Stadelmann-Steffen and Dominique Oehrli

Abstract

Werden Kinderbetreuungsmöglichkeiten ausgebaut, gehen mehr Frauen einer bezahlten Arbeit ausser Haus nach. Während dieser Zusammenhang schon oft belegt wurde, stellt sich weiterhin die Frage, ob Kinderbetreuungsmöglichkeiten auch dazu führen, dass Eltern weniger Probleme darin sehen, Erwerbsarbeit, Familie und Freizeit zu vereinbaren. Unsere Analysen zeigen auf, dass Kinderbetreuungseinrichtungen zwar mit einer egalitäreren Rollenteilung verbunden sind, aber nicht mit weniger Zeitkonflikten von Müttern und Vätern einhergehen. Viel eher zeigt sich sogar, dass Väter eine egalitäre Aufgabenteilung als komplexer und stressiger wahrnehmen als eine traditionelle Aufgabenteilung

Topics: 320 Political science
Publisher: Universität Zürich
Year: 2017
OAI identifier: oai:boris.unibe.ch:125423
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • https://boris.unibe.ch/125423/ (external link)

  • To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.

    Suggested articles