Article thumbnail

Der gegenwartige Zustand und Aufgaben des Lernsystems von Saiteninstrumenten in der Fakultat fur Lehrerausbildung : Bericht einer Meinungsumfrage der Lehrer und Saiteninstrumente als Nebenfach Studierenden von der Hiroshima Universitat

By Kenji Takahata

Abstract

Nachdem der Saiteninstrumentenunterricht bei der Hiroshima Universitat ein Pflichtfach geworden ist, sind vier Jahre geronnen. Damalige Erstsemester bei der Einfuhrung dieses Systems sind jetzt im letzten Semester. Es interessiert mich, was diese Studierenden uber dieses System meinen und wie sie und die Lehrer es begreifen, in den Pflichtschulen Saiteninstrumente vorzustellen, bzw. zu lehren. Das Ergebnis der Umfrage zeigt es, dass die Lehrer und die Studenten eine gemeinsame Meinung haben - die beiden haben auf die Bedeutung der Spielerfahrung beim schulischen Unterricht hingewiesen. Daraus ist es klar geworden, dass die Erfahrung zahlt, wenn die Notwendigkeit entsteht, Schuler in das Saiteninstrumentenspiel einzufuhren bei Pflichtschulen. Das stellt heraus, dass der Aufbau eines Lernsystems eines von Saiteninstrumenten in der Fakultat fur Lehrerausbildung notwendig ist. Das Lernen eines Saiteninstruments beginnt mit dem "Schaffen" des Klangs. Es fordert sehr viel Muhe, bis man das Instrument endlich elegant klingen lassen kann. Somit ware es als Saiteninstrumentenunterricht als Nebenfach angemessen, statt eine technische Perfektion zu fordern, auf das Erlebnislernen Gewicht zu legen

Topics: Streichinstrument, Nebenfach, System, Fragebogen, 弦楽器, 副専攻, システム, アンケート, 370
Publisher: 'Wayne State University Press (Project Muse)'
Year: 2013
DOI identifier: 10.15027/35385
OAI identifier: oai:ir.lib.hiroshima-u.ac.jp:00035385
Journal:

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.