Untersuchungen zur Bildung brennstoffabhängiger Stickoxide bei der Abfallverbrennung mittels on-line analytischer Messmethoden.

Abstract

Die Abfallverbrennung trägt in zunehmendem Maße zur Reduzierung und Inertisierung der Deponiemenge von Hausmüll bei. Bei der Verbrennung des inhomogenen Abfallgemisches entsteht jedoch eine Reihe von umweltschädigenden Schadstoffen, die durch aufwendige Reinigungsstufen aus dem Abgas gefiltert bzw. zerstört werden. Für die Gruppe der Stickoxide könnte eine derartige Reinigungsstufe durch einen optimierten Verbrennungsprozess ersetzt werden. Voraussetzung dafür ist ein besseres Verständnis des NOx-Bildungsprozesses. Hierzu wurden verschiedene Messmethoden für schnelle online Messungen im Pyrolysegas und Rauchgas von Verbrennungsanlagen eingesetzt. Es wurden Untersuchungen an verschiedenen Anlagen von Laborreaktoren bis zu großtechnischen Hausmüllverbrennungsanlagen durchgeführt. Im Rahmen dieser Arbeit konnte der gesamte Bildungsprozess der Stickoxide von der Freisetzung aus dem Brennstoff bis zur Umsetzung der Zwischenprodukte zum NOx messtechnisch erfasst werden

Similar works

Full text

thumbnail-image
oai:opus-zb.helmholtz-muenchen.de:25818Last time updated on 7/9/2019

This paper was published in PuSH.

Having an issue?

Is data on this page outdated, violates copyrights or anything else? Report the problem now and we will take corresponding actions after reviewing your request.