Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Medizinische Eingriffe bei Minderjährigen : eine rechtsvergleichende Untersuchung zum Schweizer und deutschen Recht

By Virgilia Rumetsch

Abstract

Selbstbestimmungsrechte minderjähriger Patienten bei medizinischen Eingriffen sind ein aktuelles und nur teilweise geklärtes Thema, bei dem die Rechtspraxis der Schweiz und Deutschlands in weiten Teilen divergiert. Die vorliegende Arbeit befasst sich aus einer praxisbezogenen Sicht mit den unterschiedlichen Aspekten dieser Rechte. Die Darstellung reicht vom Vertragsschluss über Einwilligung, Aufklärung, Urteilsfähigkeit unter Berücksichtigung unterschiedlicher Indikationsgrade von elektiven Eingriffen bis hin zu vital indizierten Eingriffen. Besondere Probleme bei Arzneimittelbehandlung, speziell der bei Minderjährigen häufige Off-Label-Use, sowie spezialgesetzlich normierte Eingriffe, wie Knochenmarkspende und genetische Untersuchungen, werden dargestellt. Neben den Wechselwirkungen der unterschiedlichen Rechtsgebiete, insbesondere sozial- und privatversicherungsrechtlicher Aspekte, werden die historische Entwicklung der aktuellen Rechtslage unter Berücksichtigung neuer Gesetze, wie dem Humanforschungsgesetz in der Schweiz und dem Patientenrechtegesetz in Deutschland, kontextbezogen beleuchtet

Publisher: Helbing Lichtenhahn Verlag
Year: 2013
OAI identifier: oai:edoc.unibas.ch:31599
Provided by: edoc
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://edoc.unibas.ch/dok/A610... (external link)
  • https://edoc.unibas.ch/31599/ (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.