Article thumbnail

TV coverage of terrorist attacks : how German TV newscasts have been reporting on the attack on ‘Charlie Hebdo’

By Dilara Böke

Abstract

In der vorliegenden Bachelorarbeit wird die Terrorismus-Berichterstattung deutscher TV-Nachrichtenformate am Beispiel des Anschlags auf Charlie Hebdo untersucht. Zum Untersuchungsgegenstand zählen die Tagesschau, welche die öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen vertritt, sowie RTL Aktuell, welcher in dieser Arbeit als Vertreter der privaten Nachrichtensendungen gilt. Der Untersuchungszeitraum umfasst acht Tage. Ziel der Arbeit ist es Aussagen darüber treffen zu können, wie die beiden ausgewählten Nachrichtensendungen den Terroranschlag auf das Satiremagazin, dessen Folgen sowie die Flucht und Ergreifung der Täter medial umgesetzt und verarbeitet haben. Mittels einer Inhaltsanalyse und einem damit verbundenen Codebuch werden alle mit dem Anschlag in Verbindung stehenden Beiträge auf quantitativer und qualitativer Ebene nach formalen und inhaltlichen Kategorien untersucht. Durch die daraus resultierenden Ergebnisse kann ein Vergleich bezüglich der Terrorismus-Berichterstattung zwischen den beiden Rundfunkarten gezogen werden

Topics: Fernsehsendung , Berichterstattung , Terrorismus , Attentat, ddc:070.43
Year: 2015
OAI identifier: oai:monami.hs-mittweida.de:6769

To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.

Suggested articles