Article thumbnail

Geltendmachung der Ausgaben für Schulungsmaßnahmen und deren steuerliche Refundierungsmöglichkeit im österreichischen Steuerrecht aus der Sicht von Arbeitnehmern

By Florian Zagler

Abstract

In der Bachelorarbeit sollen die steuerlichen Folgen im Zusammenhang mit Schulungsaktivitäten und Fortbildungsmaßnahmen aus der Sicht von Arbeitnehmern aufgezeigt werden. Es wird erkennbar dass diese Aktivitäten für die betroffenen Personen erhebliche finanzielle Entlastungen resultierend aus geringerer Steuerbelastung darstellen können. Die Schlussfolgerung ist dass der Bereich der Weiterbildung für diesen Personenkreis in seiner Relevanz noch wesentlich steigerungsfähig ist. Wesentlich für den Verfasser dieser Arbeit ist auch die Herausarbeitung der Kosten und teilweisen steuerlichen Refundierung bei einer fiktiven Reise mit dem Auto vom Wohnort zum Studienort in Abhängigkeit von Art des Fahrzeuges und Zahl der Reisenden. Diese Untersuchung zeigt aufgrund verschiedener Beispiele interessante Resultate auf

Topics: Österreich, Einkommensteuer, Werbungskosten, ddc:340
Publisher: Ort Mittweida : Hochschule Mittweida
Year: 2011
OAI identifier: oai:monami.hs-mittweida.de:1411

To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.

Suggested articles