Article thumbnail
Location of Repository

Innovative Moments und Direktivität im Career Construction Interview

By Thomas Kniest and Kevin Kreuzer

Abstract

Macht es einen Unterschied, ob Berater in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung sich bei der Anwendung des Career Construction Interviews (CCI) mit ihren Hypothesen zurückhalten oder diese aktiv mit in die Beratung einfliessen lassen? Und eignet sich das Innovative Moments Coding System (IMCS), welches im Rahmen von Psychotherapien entwickelt wurde, bei der Analyse von auf Video aufgezeichneter Beratungen, um Antworten hierüber zu geben? Dies sind die beiden zentralen Fragen der vorliegenden Arbeit. Zunächst werden die theoretischen Grundlagen zum Life Design Ansatz und dem Career Construction Interview, der Direktivität und zum Innovative Moments Coding System knapp dargestellt. Anschliessend werden vier am Institute für angewandte Psychologie der ZHAW entstandene Beratungsvideos mit Hilfe des Innovative Moments Coding System detailliert ausgewertet

Topics: 158: Angewandte Psychologie, 331: Arbeitsökonomie
Publisher: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Year: 2018
OAI identifier: oai:digitalcollection.zhaw.ch:11475/14104

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.