Article thumbnail

Hartmut Essers integrative Sozialtheorie – Erklärungs- und Verstehenspotenziale

By Rainer Greshoff and Wilfried Hansmann

Abstract

Der Artikel führt in die integrative Sozialtheorie von Hartmut Esser ein. Mit dieser Theorie intendiert Esser, die Zersplitterung der Soziologie in verschiedene Paradigmen zu überwinden. Zentrales Instrument für die Integration ist das „Modell der soziologischen Erklärung“. Mit diesem Modell soll die Entwicklung sozialer Aggregationen verstehend rekonstruiert und kausal erklärt werden. Im Artikel werden die Prämissen, Hintergründe und einzelnen Schritte des Modells ausführlich erläutert

Topics: Transformationsregeln ; Brückenhypothesen ; Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie ; Hartmut Esser ; Mikro-Makro ; Verstehendes Erklären ; Handlungstheorie ; Social sciences, sociology, anthropology, Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, ddc:300
Publisher: Philipps-Universität Marburg, Erziehungswissenschaft
Year: 2012
DOI identifier: 10.17192/es2012.0003
OAI identifier: oai:archiv.ub.uni-marburg.de:urn:nbn:de:hebis:04-es2012-0003

To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.

Suggested articles