unknown

Tribologische Untersuchungen an Nanopartikel-additivierten Schmierstoffen

Abstract

Zünkeler S. Tribologische Untersuchungen an Nanopartikel-additivierten Schmierstoffen. Bielefeld: Universität Bielefeld; 2013.Durch die wissenschaftlichen Erfolge der Nanotechnologie werden heute zahlreiche Nanopartikel großindustriell hergestellt und somit für viele Anwendungen in der Industrie interessant. Einsatzgebiete ergeben sich in den Bereichen: Pharmazie, Elektronik, neue Materialien, Biotechnologie, Maschinenbau, Umwelttechnik und der Lebensmitteltechnologie [11, 55]. Neue Möglichkeiten bieten Nanopartikel jedoch auch in der Schmierungstechnik. In dieser Arbeit wurde ein Grundöl mit verschiedenen Nanopartikeln additiviert und der Einfluss auf das Reibungs- und Verschleißverhalten untersucht. Dabei hat sich gezeigt, dass insbesondere Titandioxid-Nanopartikel exzellente, tribologische Eigenschaften aufweisen. Zur Untersuchung der Schmierstoffe wurde ein Rotationstribometer durch die Konstruktion eines Scheibe-Scheibe-Halters an die gestellten Anforderungen angepasst. So konnten neben Tests unter extremen Lastbedingungen (Punktkontakt) auch die Gleitreibungseigenschaften eines flächigen Kontakts im Gebiet der Mischreibung untersucht werden

Similar works

Full text

thumbnail-image

Publications at Bielefeld University

Provided a free PDF
oai:pub.uni-bielefeld.de:2582629Last time updated on 9/5/2013View original full text link

This paper was published in Publications at Bielefeld University.

Having an issue?

Is data on this page outdated, violates copyrights or anything else? Report the problem now and we will take corresponding actions after reviewing your request.