Location of Repository

Öffentliche Bibliothek und demografischer Wandel zwischen Verdienstlichung des Engagements und Bürgerkommune

By Rainer Sprengel

Abstract

Im folgenden Beitrag geht es besonders um das Feld der Öffentlichen Bibliotheken, die in kommunalen bzw. städtischen Kontexten verankert sind – auch wenn die eine oder andere der folgenden Ausführungen ebenso für andere Bibliotheken relevant sein kann. Zunächst wird das Positionspapier des dbv und anderer Bibliotheksverbände zum Engagement in Bibliotheken von 20111 daraufhin befragt, inwiefern es helfen kann, mit engagementpolitischen Antinomien des demografischen Wandels als Chance und Herausforderung für Bibliotheken umzugehen.2 Im zweiten Teil steht der Irrweg der Verdienstlichung von Engagement als eine aktuelle kommunale und bundespolitische Versuchung im Mittelpunkt, auch für Bibliotheken. Abschließend wird begründet, warum die scheinbar selbstverständliche Formulierung in der Positionsbestimmung des dbv: „Bibliotheken sind Dienstleistungseinrichtungen“ eines Updates zu einer ‚Bürgerbibliothek in der Bürgerkommune‘ bedarf

Topics: 020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften, ddc:020
Publisher: Humboldt-Universität zu Berlin
Year: 2014
OAI identifier: oai:edoc.hu-berlin.de:18452/19750
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • https://creativecommons.org/li... (external link)
  • http://dx.doi.org/10.18452/190... (external link)
  • http://edoc.hu-berlin.de/18452... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.