Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

"Cultural turn" auf russische Art

By Aleksej I. Žerebin

Abstract

Eine Auslandsgermanistik ist von vornherein auf so genannte inlandsgermanistische Musterbeispiele angewiesen und eingestellt. Darin liegt eine allgemeine Regel, der auch die russische Germanistik nolens volens folgt, wenn sie sich anschickt, die kulturwissenschaftliche Wende mitzumachen. Davon zeugen etwa die sich mehrenden Versuche, neue kulturell bedeutungsvolle Themen in wohlbekannten Texten aufzuspüren oder vermeintlich nichtliterarische Texte im Hinblick auf ihre Literarizität zu lesen

Topics: Germanistik, Russland, ddc:830
Year: 2010
OAI identifier: oai:publikationen.ub.uni-frankfurt.de:20066

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.