Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Horchen statt Röntgen : Vibration Response Imaging – Chancen und Möglichkeiten

By Torsten Born and Thomas Otto Friedrich Wagner

Abstract

Viele Patienten, die zum Radiologen geschickt werden, um eine Röntgenaufnahme ihrer Lunge machen zu lassen, fragen besorgt: Aber die Röntgenstrahlen sind doch schädlich, muss das denn wirklich sein? Solche Einwände kommen selbst von langjährigen Rauchern und Menschen, die ansonsten bereit sind, gesundheitliche Gefährdungen auf sich zu nehmen. Bald könnte es jedoch eine Alternative zur Röntgenuntersuchung der Lunge geben. In der Abteilung Pneumologie des Universitätsklinikums Frankfurt wird derzeit ein Verfahren zur bildhaften Darstellung der Lunge erprobt, das sich an den Luftschwingungen in der Lunge orientiert und ganz auf Röntgenstrahlen verzichtet

Topics: ddc:610
Year: 2008
OAI identifier: oai:publikationen.ub.uni-frankfurt.de:288

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.