Article thumbnail

Einbindung industriell definierter Softwareprobleme in die Informatikausbildung

By Peter A. Henning

Abstract

Seit 2 Jahren wird in einem gemeinsamen Projekt der Hochschule Karlsruhe und der Universität Karlsruhe untersucht, wie an Hand einer definierten Schnittstelle zwischen fachlich-wissenschaftlichem Curriculum und industriellen Erfordernissen die Informatikausbildung verbessert werden kann. Das Resultat sind nicht nur innovative fachpädagogische Konzepte, sondern auch Impulse für die künftige Infrastruktur der Hochschulen und eine verbesserte Marktfähigkeit der Absolventen

Topics: 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen, 004 Informatik, ddc:370, ddc:004
Publisher: Humboldt-Universität zu Berlin
Year: 2006
DOI identifier: 10.18452/1226
OAI identifier: oai:edoc.hu-berlin.de:18452/1878
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://dx.doi.org/10.18452/122... (external link)
  • http://edoc.hu-berlin.de/18452... (external link)

  • To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.

    Suggested articles