Location of Repository

Sittlichkeit, Religion und Geschichte in der Philosophie Kants

By Georg Geismann

Abstract

Das ganze kritische Unternehmen Kants läßt sich als der Inbegriff der Schritte ansehen, die zu tun waren, um eine Antwort auf die einzige Frage zu finden, die für Kant von absoluter Relevanz war, - die Frage nach der moralischen Bestimmung des Menschen. Auf der Suche nach dieser Bestimmung und dem, was dem Menschen ihr zufolge zu tun und zu lassen obliegt, geriet das abendländische Denken, das heidnische" wie das christliche", immer dann in unüberwindliche Schwierigkeiten, wenn es den Grund jener Bestimmung und damit den Grund der Verbindlichkeit sittlicher Ansprüche an den Willen des Menschen entweder in Gott oder in der Natur oder in beidem suchte

Topics: Religionsphilosophie, Religionskritik, Allgemeine Ethik, e) 18.Jahrhundert
Year: 2000
OAI identifier: oai:sammelpunkt.philo.at:791
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • http://sammelpunkt.philo.at:80... (external link)
  • http://sammelpunkt.philo.at:80... (external link)
  • Suggested articles

    Preview


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.