Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Zur Leistungsfähigkeit von Modellversuchen im kaufmännischen Schulwesen der Bundesrepublik Deutschland - eine metaevaluative Studie als Beitrag zur Modellversuchsarbeit

By Michael Grotheer

Abstract

Mein Vorhaben stützt sich auf die Arbeitsthese, dass Modellversuche die Ansprüche im Hinblick auf Innovationskraft und Veränderungspotential für das Praxisfeld, wie sie schon zu Beginn der 70er-Jahre formuliert wurden, nicht erfüllen können. Dabei soll nicht bestritten werden, dass Modellversuche gewisse Leistungen erbringen, aber ob sie 'wichtige Entscheidungshilfen' für die Entwicklung des Bildungswesens geben, sei dahingestellt. Dieser These soll nachgegangen werden, indem ausgewählte Modellversuche einerseits unter deskriptiv-analytischen Aspekten betrachtet und andererseits einer metaevaluativen Untersuchung unterzogen werden. Der erste Teil der Arbeit beschäftigt sich daher auch zunächst mit vorliegenden 'harten' Daten (deskriptiver Teil - A): der finanziellen Förderungsentwicklung sowie einem bildungspolitischen Rückblick. Darüber hinaus beinhaltet der zweite Teil (Teil B) die Entwicklung und (metaevaluative) Anwendung eines Evaluationsrasters auf Basis anerkannter und hinreichend elaborierter Evaluationsstandards. Bisher ist die Auseinandersetzung mit den Leistungen des Instruments Modellversuch gering, d. h. bisher wurden keine Anstrengungen unternommen (siehe auch Kap. 2), operationale Messkriterien zu entwickeln oder einen einheitlichen 'Leistungsstandard' zu definieren. Es wurde unterlassen, Modellversuchsergebnisse fassbar zu machen, was die Gewinnung von Erkenntnissen über die 'Leistungsfähigkeit' der Erprobungsvorhaben blockiert

Topics: 330 Wirtschaft
Publisher: Universität Mannheim
Year: 2003
OAI identifier: oai:ub-madoc.bib.uni-mannheim.de:333

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.