Location of Repository

Kapazitätsauslastung von Fußballstadien

By Philipp Reiffenstein

Abstract

Diese Arbeit setzt sich mit der Kapazitätsausauslastung von Fußballstadien österreichischer Bundesligavereine auseinander. Dabei wird untersucht, welche Maßnahmen die handelnden Personen setzen können, um die Kapazitätsauslastung des Stadions zu steigern. Außerdem wird aufgezeigt, wie ein Marketing-Management-Prozess diese Maßnahmen optimieren und unterstützen kann.\ud \ud Im theoretischen Teil der Arbeit wird zuerst ein Überblick zu den aktuellen Zuschauerstatistiken der österreichischen Fußball-Bundesliga gegeben. Anschließend werden die Charakteristika eines Stadions und dessen Besucher, basierend auf soziologischen Erkenntnissen, beschrieben. Weiters werden die wesentlichsten Merkmale eines Fußballunternehmens erläutert und die Thematik des Sportmarketings aufgearbeitet. Die genaue Darstellung des theoretischen Modells des Marketing-Management-Prozesses rundet den Theorieteil ab.\ud \ud Für den empirischen Teil dieser Arbeit wurden vier Experteninterviews mit Marketingverantwortlichen österreichischer Fußball-Bundesligavereine geführt. Anschließend wurden die Auswertungsergebnisse in drei Makroebenen dargestellt. Die Ergebnisse besagen, dass umfassende Maßnahmen in vielen Bereichen durchgeführt werden um die Stadionauslastung zu steigern, jedoch limitieren das sportliche Niveau und die infrastrukturelle Qualität der Stadien eine höhere Auslastung. Die Erstellung eines beispielhaften Marketing-Management-Prozesses für einen österreichischen Bundesligaverein, anhand der ausgearbeiteten Literatur und den Untersuchungsergebnissen, stellt die Beantwortung der Forschungsfragen und den Abschluss der Arbeit dar. Der Prozess zur Beschleunigung der Professionalisierung des Marketings österreichischer Fußballvereine sollte dadurch unterstützt werden.This master thesis deals with the issue of capacity utilization of soccer stadiums of the Austrian soccer league. Thereby, the focus is on the actions which are taken to increase the capacity utilization by marketing managers of soccer clubs of the Austrian league. Moreover this paper points out how a marketing-management-process can optimize those actions.\ud \ud Firstly the theoretical part of this thesis illustrates an overview about the latest attendance statistics of the Austrian soccer league. Afterwards the characteristics of stadiums and attendants based on sociologically knowledge are described in detail. Furthermore the most important characteristics of a soccer club are explicated and the issue of sports marketing is reviewed. The theoretical part is closed with an exactly exposure of the theoretical model of a marketing-management-process.\ud \ud For the empirical part of this scientific paper, four guided interviews with marketing experts of Austrian soccer clubs were recorded. Subsequently the findings of these analyses are showed in three macro levels. The results pointing out that the Austrian soccer clubs are taking many different actions to increase the capacity utilization. However, the sportive level of the Austrian soccer league and the quality of the stadiums are limiting higher capacity utilization. To answer the scientific problem, in the final step an exemplary marketing-management-process for an Austrian soccer club is created. Therefore, the prepared references and the results of the scientific analysis are consulted. The expedition of the professionalism process of the marketing of Austrian soccer clubs should be supported by this master thesis

Topics: 76.11 Sportsoziologie, Sportpsychologie, 85.40 Marketing, Fußballstadion / Fußballunternehmen / Marketing-Management-Prozess
Year: 2012
OAI identifier: oai:othes.univie.ac.at:19866
Provided by: OTHES

Suggested articles

Preview


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.