Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

A hazardous road towards democracy

By Wolfgang Lars Strasser

Abstract

Am Fallbeispiel der Demokratischen Republik Kongo (DRK) wird die Entwicklung von einem beinahe gescheiterten Staat in Richtung (Wieder-)Aufbau von staatlichen Institutionen (state building) und Demokratisierung (democratisation), des Übergangs von einem autoritären zu einem demokratischen politischen System, nachgezeichnet. Die wesentliche untersuchte Zeitspanne umfasst die Zeit intensiven demokratischen Wandels zwischen dem Ende des Zweiten Kongokrieges 2002 und den allgemeinen und freien Wahlen im Juli 2006. \ud Konzeptuell die die Arbeit in drei Abschnitte unterteilt: einem Theorieteil, einem Sachverhaltsteil und einem abschließenden Teil mit Schlussfolgerungen. \ud Mehrere theoretische Ansätze verschiedener Autoren werden herangezogen, die miteinander zu einem einheitlichen theoretischen Rahmen verknüpft werden. Besprochen wird insbesondere Francis Fukuyamas state building Ansatz, Edward D. Mansfield und Jack Snyders elite-persuasion und ethnodemocracy Konzepte und Fareed Zakarias Modell der illiberal democracy. Die Situation von Volkswirtschaften mit geringem Wachstum und geringem Pro-Kopf-Einkommen, die auf den Export von wertvollen Rohstoffen angewiesen sind, wird anhand der Arbeit von Paul Collier analysiert. \ud Die Analyse der Gegebenheiten in der DRK kommt zu dem Ergebnis, dass sich die DRK stark dem Modell der illiberal democracy angenähert hat. Es besteht die Gefahr, dass das Land in diesem System verharrt und der Demokratisierungsprozess dadurch einfriert. Den staatlichen Institutionen, die die Verantwortlichkeit insbesondere des Präsidenten der Republik sicherstellen sollten, fehlt es an Unabhängigkeit und Stärke.\ud Es ist ein Fehler, die Abhaltung von allgemeinen und freien Wahlen mit Demokratie gleichzusetzen. Solange die Rechte und Freiheiten der Bürger nicht vor dem unzulässigen Zugriff der Staatsmacht geschützt werden, kann der Demokratisierungsprozess in der DRK nicht als abgeschlossen betrachtet werden

Topics: 89.35 Demokratie, 89.76 Friedensforschung, Konfliktforschung, Demokratisierung / State Building / Demokratische Republik Kongo / MONUC / Wahlen / Francis Fukuyama / Jack Snyder / Edward D. Mansfield / Paul Collier / Kabila, Democratisation / State Building / Kabila / Democratic Republic of the Congo / MONUC / Elections / Francis Fukuyama / Edward D. Mansfield / Jack Snyder / Paul Collier
Year: 2012
OAI identifier: oai:othes.univie.ac.at:18822
Provided by: OTHES

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.